Mittwoch, 14. Juli 2010, 16:49 Uhr

Mel Gibson: Oksana Grigorieva wegen Drohanrufen in Todesangst?

Los Angeles. Die russische Sängerin Oksana Grigorieva steht derzeit im Mittelpunkt einer heftigen öffentlichen Schlammschlacht nach ihrer Trennung von ihrem ehemaligen Freund Mel Gibson. Nun hat die 40-Jährige offenbar Angst um ihre Sicherheit, nachdem sie mehrere Drohanrufe auf ihrem Anrufbeantworter vorgefunden hatte.  Laut TMZ soll es bei mindestens einem der Anrufe  eine “Todesdrohung“ gegeben haben.

Neuen Berichten zufolge will die Polizei unterdessen auch Oksanas 12-jährigen Sohn Alexander befragen, dessen Vater der ehemalige James Bond Darsteller Timothy Dalton ist. Die Beamten glauben, der Junge sei ein sehr wichtiger Zeuge bei den angeblichen explosiven Auseinandersetzungen des ehemalige Paares.

Der Youngster hatte mit Mel und Oksana und auch seiner acht Monate alten Schwester Lucia zusammengelebt, die aus der Beziehung mit Gibson stammt.

Der Sheriff aus dem Los Angeles County Department glaube, dass der 12-Jährige womöglich bezeugen könne, dass der Schauspieler seiner Ex-Frau einen Zahn ausgeschlagen haben könnte. Auch wenn er den Angriff nicht gesehen habe. Oksana dürfte kein interesse daran haben, die Befragung ihres Sohnes zu verhindern.