Mittwoch, 14. Juli 2010, 14:50 Uhr

Zac Efron ist jetzt Besitzer einer Produktionsfirma

Los Angeles. Zac Efron (22) hat in Gemeinschaft mit ‘Warner Bros.’ eine eigene Produktionsfirma gegründet. Der Schauspieler (‘High School Musical’) arbeitete schon seit Februar dieses Jahres still und heimlich an dem Projekt und wurde dabei von seinem Manager Jason Barrett unterstützt. Einen Namen hat das neue Geschäft auch bereits: ‘Ninja Runnin’ Wild Prods’.
Als Geschäftsführer konnte der Mädchenschwarm Jason Young gewinnen, der früher für ‘Fox’ gearbeitet hat und für Filme wie ‘X-Men: Der letzte Widerstand’, ‘Stirb langsam 4.0’ und ‘Max Payne’ verantwortlich ist.

Offenbar klappt der Start recht gut, die Firma soll schon einige interessante Projekte in der Pipeline haben.
Bereits in Arbeit soll eine Komödie sein, die der Feder des ’17 Again – Back to High School’-Autorens entstammt, in der Zac Efron an der Seite von Matthew Perry zu sehen war.
Seit ‘High School Musical’ hat sich Zac Efron enorm weiterentwickelt. Seine Darstellung in der Komödie ‘Me and Orson Welles’ beispielsweise, in der er mit Claire Danes vor der Kamera stand, wurde von den Kritikern hochgelobt.
Ob Zac Efrons Firma mit seinem Erfolg gleichziehen kann, wird die Zeit zeigen. (CoverMedia)