Donnerstag, 15. Juli 2010, 9:38 Uhr

Bristol Palin: Heimliche Verlobung mit dem ungeliebten Levi Johnston

Los Angeles.  Überraschung: Bristol Palin (19) hat sich mit ihrem Freund Levi Johnston (20) versöhnt und jetzt sind die beiden verlobt. Die Tochter von US-Politikerin Sarah Palin hat auf dem Cover eines amerikanischen Klatsch-Magazins bekannt gegeben, dass sie plant, ihren Freund und Vater ihres kleinen Sohnes Tripp (18 Monate) zu heiraten. Palin hatte herausgefunden, dass sie schwanger war, als sie erst 17 Jahre alt war. Bereits damals verlobte sich das Paar, doch zwei Wochen nachdem das gemeinsame Kind zur Welt kam, zerbrach die Beziehung.
Jetzt haben die beiden verraten, dass sie sich vor drei Monaten heimlich versöhnt hatten. Vor zwei Wochen fiel Johnston dann vor Palin auf die Knie und hielt um ihre Hand an. Die Politikertochter nahm den Antrag an. Niemand wusste davon, die beiden hatten nicht einmal ihren Eltern etwas erzählt. Stattdessen entschieden sie sich dafür, die Neuigkeiten auf dem Cover des amerikanischen Magazins ‘Us Weekly’ bekannt zu geben, das heute in die Regale kam.
“Wir haben uns vor zwei Wochen verlobt”, erzählte die Brünette der Zeitschrift. “Es fühlte sich richtig an, obwohl wir nicht den Segen unserer Eltern haben.”

Das Paar erzählte, dass es wieder zu einander gefunden habe, als sich die beiden jungen Eltern trafen, um über die Sorgerechtspläne für ihren Sohn zu sprechen. Sie seien überrascht gewesen, als sich herausstellte, dass sie beide noch Gefühle für den jeweils anderen hegten, und sagen, sie stünden noch immer “unter Schock”, dass sie jetzt heiraten werden.
“Ich dachte wirklich, mit uns sei es vorbei”, sagte Johnston. “Als ich also hinging, hatte ich keine Hoffnung. Ich glaube, wir beide fingen einfach an zu reden – und dann gingen wir mit Tripp spazieren.”
Die zukünftige Braut fügte hinzu: “Als er in dieser Nacht ging, umarmten oder küssten wir uns nicht, aber ich dachte, wie anders es war. Er textete mir: ‘Ich vermisse dich. Ich liebe dich. Ich will wieder mit dir zusammen sein.’ … Ich war geschockt.”
Die Mutter von Palin hat kein Geheimnis aus ihren Gefühlen für Johnston gemacht. Die beiden waren in mehrere öffentliche Wortgefechte verwickelt und jetzt hatte Bristol Palin Angst davor, wie ihre Mutter auf die Verlobung reagieren wird.
“Es ist einschüchternd und beängstigend, nur darüber nachzudenken, wie ihre Reaktion sein wird. Hoffentlich kommt sie an Bord”, sagte der Teenager.
In der Zwischenzeit Sarah und Todd Palin, bereits ein Statement zur Bekanntmachung ihrer Ältesten herausgegeben: “Bristol ist mit 19 nun eine junge Erwachsene. Wir wollen offensichtlich das Beste für unsere Kinder”, verkündeten sie in dem Schreiben, das in der ‘America’s Today’-Show vorgelesen wurde. “Bristol glaubt in einem Grad an Erlösung und Vergebung, bei dem die meisten von uns Probleme haben, ihn in unserem Alltag umzusetzen”, so die Eltern von Bristol Palin.