Donnerstag, 15. Juli 2010, 9:34 Uhr

Kelly Osbourne bestätigt Betrugsvorwürfe gegen ihren Ex

Los Angewles. Promi-Tochter Kelly Osbourne (25) bestätigte, dass ihr Verlobter sie betrogen habe und betonte, mit der Trennung nicht gut klar zu kommen. Gestern wurde bekannt, dass die Reality-Beauty (‘The Osbournes’) sich von Luke Worrall (20) getrennt hat, weil er sie hintergangen hatte. Das einstige Glamour-Pärchen lieferte sich den Tag über ein erbittertes Wortgefecht auf mehreren Social-Networking-Seiten, bei dem Osbourne betonte, ihr Ex mache sie “krank”. Später löschte die Britin ihre Posts.

Direkt nach Bekanntwerden des Dramas wurde Kelly Osbourne von Sympathie-Bekundungen ihrer Fans regelrecht überrannt. Die Society-Dame bedankte sich brav und änderte ihr Twitter-Hintergrundbild von einem gemeinsamen Foto von sich und Worrall in ein Bild von sich alleine.
Eine öffentliche Schlammschlacht scheint die Tochter von Kult-Rocker Ozzy Osbourne vermeiden zu wollen. Ihren Fans sagte sie: “Ich danke euch so sehr für eure Unterstützung, aber das ist eine private Angelegenheit und wird nicht mehr kommentiert. Es ist schon genug Schaden angerichtet worden.”
Nachdem ein unbekannter User einige spitze Bemerkungen über die Promi-Dame losgelassen hatte, platzte Kelly Osbourne der Kragen und sie bestätigte Worralls Untreue aus Versehen. Dem frechen User schrieb sie nämlich: “Danke, du bist ein echtes Goldstück. Was du also meinst, ist, dass ich hässlich bin und deswegen war es okay von Luke mich zu betrügen? F*** dich!!!”
Auf YouTube verlinkte die verletzte Künstlerin den Song ‘My Lovin’ (You’re Never Gonna Get It)’ von ‘En Vogue’ mit dem Kommentar, dieser Text drücke am besten aus, was sie im Moment empfinde.
“Ich habe beschlossen, die Sache mit einem Song zu kommentieren und finde ‘En Vogue’ sagen es am besten. Du kannst mir mein Herz nehmen, aber niemals meinen Sinn für Humor”, betonte die Londonerin.
Bei all dem Drama kann Kelly Osbourne froh sein, dass Luke Worrall sich vor der geplanten Hochzeit hat erwischen lassen.