Donnerstag, 15. Juli 2010, 17:19 Uhr

Robbie Williams und Take That verkünden offiziell Reunion

London. Robbie Williams hat offiziell bestätigt, dass er zu  Take That zurückkehren wird, jener Boyband, die er 1995 im Streit verlassen hatte. Gemeinsam mit Gary Barlow, Jason Orange, Mark Owen und Howard Donald werde Williams für ein Jahr entsprechende Aktivitäten verfolgen. Dazu gehören nicht nur die Veröffentlichung eines Albums pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im November, sondern auch eine große, gemeinsame Europa-Tournee im Sommer nächsten Jahres.

Der Sänger veröffentlichte mit den Jungs eine gemeinsame Erklärung, in der er sagte, “er fühle sich, als komme er zurück nach Hause”.

Alle acht Alben von Williams waren in Großbritannien Nummer 1-Alben.

In dem Statement der Band heißt es: „Die Gerüchte sind wahr. Take That haben in der Originalbesetzung ein neues Album geschrieben und aufgenommen, und Ende des Jahres veröffentlicht wird. Nach Monaten der Spekulationen bestätigen Gary Barlow, Howard Donald, Jason Orange, Mark Owen und Robbie Williams, zu fünft ein neues Studioalbum aufgenommen zu haben, das im November erscheinen wird. Es ist das erste Mal, dass sie ein komplettes Album zusammen aufgenommmen haben, seit der Veröffentlichung des Nummer-1-Albums ‘Nobody Else’ im Jahr 1995.”

Robbie Williams erklärte dazu: “Ich bin peinlich berührt, wenn wir fünf in einem Raum sind. Es fühlt sich an wie zu Hause.”

Mark Owen fügte hinzu: “Jetzt wo es wahr geworden ist, dass wir fünf zusammen eine Platte machen, fühlt sich das an wie ein Traum. Es war eine absolute Freude, wieder Zeit mit rob zu verbringen. Aber ich bin immer noch der  bessere Fußballer.”

Jason Orange sagte: “Ich bin überglücklich – Robbie ist zurück, egal wie lange es dauert. Ich will einfach nur die Zeit mit ihm genießen.”

Fotos: wenn.com