Freitag, 16. Juli 2010, 11:34 Uhr

Nicolas Cage und seine Miezekatze waren total high

Los Angeles. Hollywoodstar Nicolas Cage gesteht, er habe irgendwann mal die halluzinogene Droge „Magic Mushrooms“ mit seinem Kater Lewis geteilt. Der versuchte, sich Zugang zum Kühlschrank zu verschaffen, um an die Zauberpilze ran zu kommen. “Ich hatte eine Tüte von Pilzen in meinem Kühlschrank. Meine Kater versuchte, sich in den Kühlschrank zu schleichen und hat sie gegessen”, sagte der Star.
Als die Katze das Zeug verschlungen hatte, dachte sich Nicolas “… was zum Teufel, ich mache es besser mit ihm“. Cage erinnerte sich bei David Lettermann daran, als er stundenlang auf seinem Bett lag und Lewis war auf dem Schreibtisch auf der anderen Seite seines Bettes. Sie starrten sich für Stunden gegenseitig an, ohne sich zu bewegen und Cage hatte dann keinen Zweifel mehr daran, dass Lewis sein Bruder war.

Allerdings gibt der 46-jährige Filmstar zu, er wolle keine bewusstseinserweiternden Substanzen mehr zu sich nehmen.
Er habe es halt mal ausprobiert und werde es nicht mehr tun.