Freitag, 16. Juli 2010, 8:54 Uhr

Popstar Pink in Nürnberg vom Trapez katapultiert

Nürnberg. Schock für die Zuschauer: Beim Konzert von Poprock-Sängerin Pink ging etwas schief. Die 30-jährige Us-Amerikanerin stürzte bei ihrer letzten Zugabe mit dem Titel “So What” gestern Abend auf die Bühne, nachdem sie an einem Trapez nach oben gezogen werden sollte. Offenbar hatte sich die Sängerin nicht korrekt in das Sicherungs-Geschirr eingeklingt, das um ihre Hüften geschnallt war – sie schnellte nach vorn. Pink zeigte sich kurz auf der Bühne und wurde dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Das konnte sie aber schnell wieder verlassen.

Noch auf dem Weg ins Krankenhaus schrieb die Twitter-König an ihre Fans: “Ich bin jetzt im Krankenwagen, aber alles wird gut”, schrieb sie.
Nach einem gründlichen Check teilte die Sängerin ihren Fans mit: “Nichts ist gebrochen, kein Wasser in den Lungen, nur große Schmerzen. Ich wurde nicht richtig in das Geschirr eingespannt, es zog mich von der Bühne, so dass ich in die Absperrung fiel.”
Bei einem Open-Air in Schloss Salem am Bodensee heute Abend werde sie dennoch auftreten.