Freitag, 16. Juli 2010, 16:47 Uhr

Take That featuring Robbie Williams: Neue Details zur Tour

London. Es gibt neue Details zur Reunion von Robbie Williams und Take That, die vor allem in England wie eine Bombe eingeschlagen hat. Die Plattenfirma EMI, bei der Robbie Williams noch unter Vertrag ist, beeilte sich heute zu erklären, fass die Reunion quasi vom Best-Of-Album des 36-jährigen eingeleitet werde. Darauf befinde sich die Single ‘Shame’ mit Gary Barlow.

Der Song ist ab 23. August im Radio zu hören, und wird ab 1. Oktober erhältlich sein .  Der Track, den Robbie Williams und Gary Barlow gemeinsam geschrieben, eingesungen und produziert haben, wird auf dem Album ‘In And Out Of Consciousness – The Greatest Hits 1990 – 2010’  zu hören sein, dass am 8. Oktober veröffentlicht wird.

Der ‘Daily Mirror’ will unterdessen schon einige Details zum Ablauf der Konzerte wissen, die dem gemeinsamen Take-That-Album folgen und das im November bei Universal erscheint. Dabei wolle das US-Unternehmen AEG im Bieterkrieg gerne eine Konzertserie in der Londoner O2-Arena herbeizaubern.

Bei den Konzerten werde es nicht die von den Fans vielleicht erwartete gemeinsame Bühnenpräsenz während der ganzen Show geben. Robbie Williams soll die Konzerte mit eigenen Songs eröffnen, anschließend sollen Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange mit ihren Songs folgen. Erst zum Schluss eines jeden Konzerts soll die Originalbesetzung von Take That gemeinsam auf der Bühne stehen, um alte Hits und neue Songs zu performen.

Die Rückkehr von Robbie Williams findet jedoch keine einhellige Zustimmung. Viele Fans meinen, die Band solle weiterhin zu viert auftreten. So soll es js dann auch sein. Nach der Tournee im Sommer 20112 ist wieder Schluß mit Robbies Gastspiel.

Unterdessen spekulierte Tony Mortimer, Ex-Sänger bei der britischen Boygroup ‘East 17’ über die Gründe der Reunion. Auf seiner Twitter-Seite schrieb er: “Robbie wieder bei TT? Haha, waren die Albumverkäufe so mies? Ich denke, jemand sollte lieber einen Wohltätigkeitskampf zwischen mir und irgendeinem von Take That organisieren.”

Und auch das ist neu: Universal hat den “Schnappschuss” einer Überwachungskakera veröffentlicht, der den Zeitpunkt der historischen Wiedervereinigung am 14. Juli 29010 um 14.48 Uhr Ortszeit dokumentieren soll. Uns kommen die Tränen.

Fotos: Hamish Brown/Universal International Division