Sonntag, 18. Juli 2010, 22:43 Uhr

U2 sind die Topverdiener der letzten 12 Monate - Lady Gaga Neueinsteiger

New York. Die irische Kapelle U2 hat sich in den letzten 12 Monaten dumm und dämlich verdient und 130 Millionen Dollar gescheffelt. Damit gehört die Band um Frontmann Bono Vox laut ‘Forbes’- Liste der Topverdiener in der Musikbranche 2010 damit zu den Spitzenverdienern-unter den großen Rock- und Popstars. Auf Platz 2 landeten die legendäre australische Hardrock-BandAC/DC, die 114 Millionen Dollar Gewinn machten.
Auf Platz drei kam Beyonce mit 87 Millionen Dollar. Bruce Springsteen folgte mit 70 Millionen Dollar und Britney Spears mit 654 Millionen Dollar. Beyonces Ehemann Jay-Z belegt Platz 6 mit 63 Millionen Dollar, gefolgt von Lady Gaga (erst seit 2008 im Geschäft) mit 62 Millionen Dollar. Popdiva Madonna landete mit 58 Millionen Dollar immerhin noch auf Platz acht! In dem Ranking der reichsten Popstars konnte sich auch Countrystar Kenny Chesney einen Platz in den Top 10 sichern. Mit 50 Millionen Dollar belegte er den neunten Rang.
Platz zehn teilen sich Coldplay und die Black Eyed Peas mit je 48 Millionen Dollar.