Montag, 19. Juli 2010, 14:35 Uhr

Angelina Jolie wird eine ganz andere Cleopatra spielen

Los Angeles. Angelina Jolie (35) hat versprochen, die Rolle der Cleopatra anders als die klassische Darstellung von Elizabeth Taylor zu spielen. Sie gesteht, die Rolle überhaupt nicht so „aufreizend“ spielen zu wollen, wie Taylor es tat. Die ‘Salt’-Darstellerin wird die legendären ägyptische Königin spielen, die 1963 in einem der ganz großen Monumentalfilme Furore machte.

Jolie sagte: „Wir versuchen, die Wahrheit über sie als eine Herrscherin und nicht als ein Sex-Symbol, dass sie nicht wirklich war, zu enhüllen.“

Angeblich soll Cleopatra nämlich gar nicht viele Liebhaber gehabt haben, wie ihr angedichtet wurden. Es waren nur zwei Männer, mit denen sie Kinder hatte. Cleopatra wurde ein Leben lang bewundert, verriet Angelina.
Jolie erklärte der Zeitung ‘New Straits Times’: „Sie wurde missverstanden und ihre Lebensgeschichte wurde falsch geschrieben. Ich dachte immer, ihr Leben war sehr zauberhaft. Dann las ich ihre Geschichte und fand eine andere Seite von ihr heraus.“
Cleopatra war nicht nur eine Mutter und Herrscherin, sondern auch sehr intellektuell und beherrschte fünf Sprachen.