Montag, 19. Juli 2010, 10:32 Uhr

Loveparade 2010: Westbam ist zum letzten Mal dabei

VERLOSUNG! Der Mann ist eine richtige DJ-Legende. Und jetzt macht Maximilian Lenz alias Westbam nach 21 Jahren Schluß mit der Loveparade. Westbam war seit 1989 mit Begründer J Motte sozusagen der Mann der ersten Stunde. Am kommenden Wochenende will Westbam, Boss des Berliner Technolabels Low Spirit,  zum letzten Mal bei dem Spektakel auflegen, berichtet der ‘Berliner Kurier’.

Dem Blatt erzählte er:  “Ich kann ohne Wut und ganz entspannt sagen, das ist meine letzte Show auf der Loveparade. Am 24. Juli mache ich in Duisburg noch einmal eine richtig fette Show, und dann ist Schluss. Es ist jetzt eigentlich noch ein schöner Moment abzutreten. Das ist ein neuer Veranstalter, eine neue Crew. Und da muss man sich immer fragen, will man da jetzt noch mittun?”Am Wochenende erwartet Duisberg über eine Million Techno-Fans.

Am 24. Juli 2010 soll  Luft auf dem Gelände der künftigen „Duisburger Freiheit“ unweit des Zentrums brennen.

Aus diesem Anlaß verlosen wir drei Exemplare des extrem guten Samplers ‘Loveparade 2010 – The Art Of Love’ – bei dem Westbam leider nicht vertreten ist. 35 pulsierende House und Electrotracks – zum größten Teil ohne die zumeist nervigen, weil billigen House-Vocals – demonstrieren, dass die Clubmusik Gott sei Dank noch lange nicht am Ende ist.

Interessenten senden bis zum 25. Juli eine Mail an [email protected], Stichwort ‘Loveparade’. Die Auslosung erfogt unter Ausschluß des Rechtsweges. Die Gewinner werden benachrichtigt.