Mittwoch, 21. Juli 2010, 23:43 Uhr

Tom Cruise und Cameron Diaz zur Premiere in München

München. Die Karriere von Tom Cruise ist im Arsch, da muß sich Tom Cruise mal wieder ausgiebig seinen Fans widmen. Seit vorgestern in München, nahm er sich bei der Deutschlandpremiere von ‘Kight And Day’ zwei Stunden Zeit um Autogramme zu geben und sich auch geduldig mit den Fans fotografieren zu lassen. Zwischendurch gab’s bei sengender Hitze ein heftiges Gewitter, aber das hielt den 48-jährigen nicht davon ab, weiter für seine Fans dazu sein. Begleitet wurde Cruise von ordentlichem Gekreische der Fans und Co-Star Cameron Diaz (37,”Mir ist heiß und ich bin verschwitzt”).

In den USA ist der Film megamäßig gefloppt und die hiesige Presse geht mit dem Streifen auch nicht gerade zimperlich um. 20 Millionen Dollar Einspielergebnis am ersten Wochenende in den USA bei einem Budget von 117 Millionen sind eine Katastrophe. Was nun, Tom Cruise?

Fotos: wenn.com