Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:12 Uhr

Tom Cruise verliert Stunt-Wette gegen RTL-Moderator

Köln. Zwei Männer – eine Wette: Es geht um die Ehre und es geht um 50.000 Euro für Not leidende Kinder. Bei der Weltpremiere der neuen Actionkomödie „Knight and Day“ (ab dem 22. Juli in den deutschen Kinos) in Sevilla traf RTL-Moderator Wolfram Kons auf Tom Cruise und Cameron Diaz in Köln. Doch das zunächst lockere Interview mit den beiden Hollywoodstars nahm eine ganz spezielle Wendung, als über das Thema Stunts gesprochen wurde. Wolfram Kons: „Es kann doch nicht so schwierig sein, einen spektakulären Stunt zu machen.“ Stuntexperte Tom Cruise ließ das nicht auf sich sitzen und bot Wolfram Kons eine Wette an: “Wenn Du wie ich in Salzburg von einem Haus springst, bekommst Du 50.000 Euro für die Kinderhilfsprojekte von RTL – Wir helfen Kindern.” Was für ein Angebot! Ohne zu zögern nahm Wolfram Kons diese einmalige Charity-Wette an.

Und so findet sich der RTL-Charity-Mann gemeinsam mit den Stunt-Spezialisten von action concept (u.a. „Alarm für Cobra 11“) ein paar Tage später auf dem Dach des neuen RTL-Gebäudes in Köln-Deutz wieder. 15 Meter in die Tiefe springen? Doch zu leichtsinnig die Wette angenommen? Wolfram Kons: “Wow – das ist schon ganz schön hoch hier. Aber die Wette mit Tom steht. Ich springe.” Nach gründlicher Einweisung und Sicherung mit einem Seil geht es los. Wolfram Kons nimmt Anlauf und springt. In schickem, schwarzem Anzug – ganz wie Tom Cruise in „Knight and Day“ – saust Wolfram Kons in die Tiefe. Freier Fall für ein paar adrenalinvolle Sekunden. Wie war’s? „Ein kleiner Sprung für einen Menschen. Aber eine große Hilfe für Kinder. Denn jetzt hole ich mir die 50.000 Euro von Cameron und Tom ab.“ Und die beiden stehen zu ihrem Wort. Tom Cruise und Cameron Diaz übereichen den Scheck im Namen von 20th Century Fox. Tom Cruise ist sichtlich baff: “Das ist Wahnsinn. Ich bin echt beeindruckt.“

Fotos: RTL und RTL/Menne