Donnerstag, 22. Juli 2010, 23:59 Uhr

Robbie Williams plant gemeinsamen Arbeitsurlaub mit Take That

London. Robbie Williams ist angeblich dabei, eine Reise zu organisieren, um die Gruppe Take That wieder zu vereinen. Nach der letzte Woche bekanntgewordenen Reunion hat Robbie seine Bandkollegen vor dem geplanten Trip nach Las Vegas in sein Haus nach Los Angeles eingeladen.

In der Vergangenheit hatte Take-That Mastermind  Gary Barlow darauf bestanden, nach Las Vegas abzuhauen, weit weg von Paparazzi und neugierigen Blicken, um neue Ideen für die Tour zu sammeln, berichtet eine Quelle.

Der gemeinsame Arbeitsurlaub soll den fünf wieder vereinten Herren helfen, sich darauf vorzubereiten, Tag und Nacht wieder zusammen auf Tour zusammen zu sein.

Berichten zufolge soll die Band von ihren Partnern und Familien zwar auf der Tour, nicht aber auf ihrer geplanten Urlaubsreise, begleitet werden. Die Quelle fügte hinzu, dass es ein arbeitsreicher Urlaub wird, so dass auf die weibliche Begleitung verzichtet werden muß.

Besonders für Mark Owen und Ehefrau Emma wird es hart werden, doch die beiden wissen, einander vertrauen zu können und das es zum Job gehört, voneinander getrennt zu sein. Das Paar stand zuletzt kurz vor der Trennung, nasxhdem Seitensprpünge von Maerk bekannt geworden waren.