Freitag, 23. Juli 2010, 8:37 Uhr

Spice Girls wollen zweiten Kinofilm machen

London. Die Spice Girls wollen einen zweiten Kinofilm machen. Nachdem Emma Bunton, Geri Halliwell, Melanie Brown und Melanie Chisholm ohne ihre Ex-Kollegin Victoria Beckham am Londoner West End kräftig Unterstützung leisten beim Entstehen des Musicals ‘Viva Forever’ wollen die Damen auch den Erfolg des ‘Mamma Mia’-Films kopieren. Dabei ist das alles andere als kopierbar.

Baby Spice Bunton hat jedenfalls angekündigt, dass doch eine Verfilmung des Spice-Girls-Musicals genau der richtige Weg ist. Der Streifen sollte eine Art Fortsetzung von ‘Spice World’ aus dem Jahr 1997 werden. Bunton sagte dazu dem Magazin ‘Celebs on Sunday’: “Wir alle sind in dem neuen Spice Girls-Film involviert, der durch Judy Craymer und dem Mamma-Mia- Team realisiert wird. Wir mailen uns gegenseitig Ideen, und wir sind überglücklich, das es passiert. Wir hätten so gerne noch einen Film gemacht, aber nach ‘Spice World’ kam ein Album, dann die Tour, dann ging Geri, und es ist dann nichts mehr passiert.”