Dienstag, 27. Juli 2010, 10:36 Uhr

Leonardo DiCaprio will nicht mit einer Heirat seine Karriere ruinieren

Los Angeles. Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (35) ist um seine Schauspielkarriere besorgt, wenn er heiraten würde. Derzeit ist der Schauspieler in einer langjährigen on/off/on-Beziehung mit dem israelischen Supermodel Bar Refaeli. Quellen sagen, der Frauenschwarm habe es mit dem Heiraten nicht so eilig und schalte einen Gang damit runter. Er habe an seinen Schauspieler-Kollegen Tom Cruise und Ben Affleck gesehen, wie ihre Karriere darunter litt, als sie jeweils ihre Partner geheiratet hatten.

Dem amerikanischen Boulevardblatt ‘National Enquirer’ wurde berichtet, Leo habe seiner 25-jährigen Freundin versprochen, er will mit ihr für immer zusammen sein. Aber sie werde erst mit 30 Jahren ihre Hochzeit feiern.

„Er ist in seinen besten Jahren kreativ und will noch ein dutzend Filme in den nächsten fünf Jahren machen.“ sagte eine Quelle. Angeblich liebt er ja Refaeli und weiß, er habe ihr auf eine gewisse Art und Weise eine Zusage erteilt. Sie ist eine starke und unabhängige Frau, die ihn zuvor schon mal verlassen hatte.

Vielleicht hat sie nicht vor, von ihm abzuhauen. Aber Leo sollte sich schnellstens was besseres einfallen lassen, als ihr zu sagen, er sehe sie in fünf Jahren verheiratet.