Dienstag, 27. Juli 2010, 23:08 Uhr

Paris Hilton eifert auf ihrem zweiten Album Kylie Minogue nach

Los Angeles. Das hat gerade noch gefehlt: Hotel-Erbin Paris Hilton (29) droht bekanntlich mit einem zweiten Album und hat in diesem Zusammenhang jetzt angedeutet, dass Kylie Minogue der wohl wichtigste Einfluss auf das bevorstehende Werk ist.

Das Glamour-Party-Luder sagte dem britischen ‘Heat’- Magazin, sie hoffe, die Sounds von Kylie Minogue für den Nachfolger ihres Albums aus dem Jahre 2006 nachmachen zu können.

Hilton sagte wörtlich: „Meine Platte ist jetzt in Produktion. Ich habe die Aufnahmen vor kurzem beendet. Es ist wie Dance- und Club-Musik.“ Das blonde Starlet habe Kylie Minogue schließlich schon immer geliebt und habe sich jetzt von ihr inspirieren lassen. Sie soll angeblich zu ihren Lieblings-Künstlerinnen gehören, schwadroniert Madame.

„Ich liebe auf eine Art ihren Sound und wie sie ist, deshalb war ich von ihr inspiriert und das Album wird in ein paar Monaten rauskommen.”

Die 29-Jährige liebt überhaupt alle möglichen Stile in der Popmusik. Unter anderem steht sie auf Black Eyed Peas, Coldplay, aber auch U2. „Ich habe mit Bono in diesem Jahr in Cannes gefeiert. Er ist so ein cooler Typ, ich liebe ihn.”