Dienstag, 27. Juli 2010, 10:06 Uhr

Rihanna: Filmdebüt in "Battleship" mit Alexander Skarsgård

Los Angeles. Auf zu neuen Ufern: R’n’B-Prinzessin Rihanna (22) gibt ihr Schauspieldebüt in ‘Battleship’. Der Streifen basiert auf dem Brettspiel ‘Schiffe versenken’, bei dem die Spieler erraten müssen, in welchem Quadrat des Spielfelds ihr Gegner seine Schiffe aufgestellt hat, um diese zu vernichten.

Die Dreharbeiten beginnen Berichten zufolge am 30. August dieses Jahres auf Hawaii, am 25. Mai 2012 soll der Streifen dann in den USA anlaufen. Die Regie übernimmt Peter Berg (‘Hancock’), ‘True Blood’-Held Alexander Skarsgård und Newcomer Taylor Kitsch spielen zwei Brüder, die die Welt vor einer Invasion beschützen wollen.
Welche Rolle Rihanna in dem Film übernimmt, ist indes noch unklar.

Die Sängerin hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, eine Schauspielkarriere anzustreben. Angeblich soll die Künstlerin schon Schauspielunterricht genommen haben, um nicht völlig unvorbereitet vor die Kamera zu treten.
“Es gibt so viel, was ich tun will”, schwärmte Rihanna noch vor wenigen Monaten, “Ich würde mich liebend gern als Schauspielerin versuchen. Ich will einfach besser werden.”
Mit dem Eintritt in die Hollywoodwelt soll aber noch nicht Schluss sein. “Ich werde in den kommenden Jahren hoffentlich Filme machen und etwas mit Mode zu tun haben und auch weiter Musik machen”, malte sich Rihanna ihre Zukunft aus. (CoverMedia)

Foto: wenn.com