Dienstag, 27. Juli 2010, 21:38 Uhr

Setzt Sandra Bullock ihre Karriere wegen Jesse James auf's Spiel?

New Orleans. Hollywoodstar Sandra Bullock (45) ist seit der Versöhnung mit Ex-Mann Jesse James (41) offenbar um ihre Karriere besorgt und versucht diese offenbar geheim zu halten. Denn es scheint so, als sähen beide einer Versöhnung entgegen. Die oscarprämierte Schönheit hatte sich kürzlich von Jesse scheiden lassen, nachdem er sie angeblich mit mehreren Frauen betrogen haben soll.

„Sie will ihre Familie zurück, aber nach allem, was Jesse ihr angetan hat, weiß sie, dass es schrecklich aussehen wird, wenn sie sich offiziell mit ihm versöhnt“, plauderte eine Quelle gegenüber dem amerikanischen Magazin ‘Life & Style’ aus. „Es wird einige Zeit dauern. Sie ist sehr besorgt darüber, was die Leute denken, wenn sie Jesse wieder zu schnell zurück nimmt.“

Angeblich dreht sich bei der Versöhnungs-Arie alles nur um die Kinder. Doch vermutlich ist das nur ein Vorwand, um Jesse wieder zu sehen. Denn Quellen offenbarten vor kurzem, dass Sandras Herz für ihn durchaus wieder „offen” sei. “Jesse und Sandra reden miteinander – mit der Ausrede, dass es nur für das Wohl der Kinder ist”, so ein Insider.

Vermutlich wird die Hollywood Schauspielerin nie ganz über den Berg sein, nachdem sie so von ihrem Ex-Mann derart betrogen worden ist. “Er hat ihr die Familie gegeben, die sie immer wollte”, hieß es dazu. Anscheinend ist das der Grund, warum sie ihm verzeihen will, heißt es in dem Bericht.

Doch Hollywood verzeiht selten derartige Seitensprünge und Sandra Bullocks Karriere könnte mit diesem (Rück-)Schritt ernsthaft in Gefahr sein.