Mittwoch, 28. Juli 2010, 21:43 Uhr

Liliana Matthäus nun auch vom Italo-Lover verlassen

München. Nachdem Liliana Matthäus (22) mit ihrem Fremdgeknutsche ihre Ehe mit Ex-Nationalspieler Lothar Mattäus (49) versemmelte, will nun auch der Mitküsser nichts mehr von ihr wissen. Anfang vergangener Woche waren Fotos aufgetaucht, die sexy Liliana beim heißen Flirt mit Matteo Baldo (27) auf einer Jacht zeigten. Ihr Ehemann war schockiert und sagte zur ‘Bild’: “Wenn das so ist, wie es aussieht, gibt es kein Zurück mehr. Dann ist es vorbei.”
Nun sieht es aus, als stünde die hübsche Brünette ganz alleine da. Ihr Noch-Gatte will die Scheidung und ihr Abenteuer bezeichnet sie als “netten Fehler”.
“Das Ganze ist nicht mein Business, nicht mein Leben”, erzählte der italienische Charmeur im Interview mit der Zeitschrift ‘Bunte’. “Ich möchte eigentlich mit dieser Geschichte nichts zu tun haben.”

Zwar möge er das ukrainische Model, doch handele es sich von seiner Seite um einen Ausrutscher. Jetzt will er die Sache “wie ein Gentleman beenden”, so der Beau weiter zur Illustrierten.
Auch über den einstigen Fußballhelden äußerte sich der reiche Casanova: “Vielleicht gefällt ihm ja einfach die Hochzeitszeremonie so gut. Er kann ja jetzt zur nächsten Nummer wechseln. Obwohl, die Nummer vier war doch eigentlich sehr nett für ihn.”
Bevor Lothar Matthäus sich Ehefrau Nummer fünf suchen kann, steht jedoch erst einmal die Scheidung von Liliana Matthäus ins Haus. (CoverMedia)