Mittwoch, 28. Juli 2010, 16:41 Uhr

Zac Efron feierte ausgelassen in New Yorker Stripklub

New York. Mädchenschwarm  Zac Efron (22) hat angeblich mehr als 1.500 Euro für Striptänzerinnen und Wodka in einem New Yorker Stripklub auf den Tresen gehauen.  Der Akteur (‘Hairspray’) kam am späten Sonntagabend zusammen mit seinem Highschool-Musical-Co-Star Corbin Bleu (21) und einem weiteren männlichen Freund im ‘Flashdancers Gentlemen’s Club’ an. Berichten zufolge genoss das Trio ein paar Getränke, bevor sie sich drei brünette Tänzerinnen schnappten, um ihnen eine Privatshow zu geben.
“Zac kam Sonntagnacht gegen Mitternacht mit Corbin und einem anderen männlichen Freund rein, der für alles bezahlte”, erzählte ein Klub-Insider der Zeitung ‘New York Post’.

“Sie saßen in der VIP-Lounge hinter der Hauptbühne. Zwischen ihnen und den Mädchen, die tanzten, war lediglich ein Geländer. Sie bestellten eine Flasche ‘Belvedere’-Wodka und waren von den Tänzerinnen verzaubert.”
“Es gab drei Mädchen, die Zac und seine Freunde besonders mochten, und sie baten sie, eine Privatshow an ihrem Tisch zu machen.”
Gegen 3 Uhr früh verließen der Kalifornier und seine Begleiter den Klub. Ein Sprecher für ‘Flashdancers’ bestätigte, dass der Mime und sein Serienkollege dort waren, weigerte sich aber, weiter zu kommentieren. Sprecher für Zac Efron und Corbin Bleu waren nicht erreichbar. (CoverMedia)