Donnerstag, 05. August 2010, 15:54 Uhr

Hugh Jackman: Neuer Film ist "witzig und respektlos"

Los Angeles. Hollywood-Beau Hugh Jackman (41) findet seinen neuen Film “respektlos und witzig”. Der Mime (‘X-Men’) spielt Billy Boyd in seinem neuen Film ‘Butter’, der von einem Wettbewerb von Butterschnitzern in Ioawa handelt. Boyd ist der Ex-Freund von Laura Pickler, gespielt von Jennifer Garner, die von dem Wettbewerb besessen ist.
Der Schauspieler fühlte sich von der Rolle im Film angezogen, weil er so viel lachen musste – obwohl seine Figur nicht gerade die Netteste sei. “Billy Boyd gehört das große Autohaus in der Stadt. Er war Lauras Freund in der Highschool und in unserer Geschichte taucht er kurz in ihrem Leben wieder auf, weil sie denkt, er könnte für sie etwas tun, was niemand sonst tun wollte oder könnte”, erklärte der Australier ‘E!Online’.
“Was wir uns gedacht haben war, dass er sitzen gelassen wurde. Sie waren das Highschool-Paar, jeder kannte sie und sie hat ihn verlassen.

Obwohl er jetzt verheiratet ist und Kinder hat, lässt er alles stehen und liegen, als sie vor seiner Tür auftaucht. ‘Gott sei Dank, ich habe eine zweite Chance!’ Wenn man ‘Fargo’ oder ‘Little Miss Sunshine’ mag, wenn einem diese respektlosen und witzigen Satiren gefallen, dann wird man ‘Butter’ lieben.”
Auch Leinwandschöne Jennifer Garner (38) ist sehr stolz auf den Film, der im nächsten Jahr in die Kinos kommen soll. Die Schauspielerin (‘Alias’) sagte, dass sie immer Filme mag, über deren Thematik sie nichts weiß, aber für deren Figuren sie Verständnis hat.
In ‘Butter’ ist der Gatte von Garners Charakter, der von Akteur Ty Burrell verkörperte Bob, ein Butterschnitzer-Champion, und seine Frau sieht das als Weg, ihr Leben zu verbessern. Doch als Bob plötzlich entscheidet, eine andere Karriere einzuschlagen, kann Laura damit nur schwer umgehen.
“Er entscheidet, ohne es ihr zu sagen, dass er das Butterschnitzen aufgeben wird, um ein Richter zu werden, und es macht sie verrückt, weil sie keine Kontrolle darüber hatte und sich ihr ganzes Leben urplötzlich ändert”, erklärte die Beauty. “Sie greift nach Strohhalmen beim Versuch sich selbst zu retten”, erklärte Jennifer Garner.
Klingt, als könnte Hugh Jackman mit seiner Film-Einschätzung recht haben. (CoverMedia)