Freitag, 06. August 2010, 18:00 Uhr

Janet Jackson will von ihrem Multimillionärs-Lover ein Baby

Los Angeles. Popstar Janet Jackson (44) soll in Erwägung ziehen, mit ihrem Freund Kinder zu haben. Die Sängerin (‘Can’t B Good’) ist seit Ende vergangenen Jahres mit dem katarischen Geschäftsmann Wissam Al Mana (35) zusammen, obwohl sie erstmals im Mai zusammen gesehen wurden. Die Musikerin soll schwer verliebt sein in den Unternehmer und es heißt, sie wolle unbedingt, dass die beiden ein gemeinsames Leben aufbauen.
Die R’n’B-Schöne war tief getroffen vom Tod ihres Bruder Michael Jackson (†50) im vergangenen Juni und hat seitdem viel Zeit mit dem Rest ihrer Familie verbracht. Besonders nahe ist sie ihren Nichten und Neffen gekommen, darunter auch die drei Kinder des verstorbenen ‘King of Pop’, und sie hat angefangen zu glauben, dass sie für eine eigene Familie bereit sei.

“Janet vergöttert sie und jetzt hatte sie die Gelegenheit zu sehen, wie es wäre, selbst Kinder zu haben”, erzählte ein Insider dem Magazin ‘National Enquirer’. “Sie ist endlich bereit und ein jüngerer Mann wie Wissam wäre der perfekte Vater. Alles, was sie jetzt braucht, ist ein Heiratsantrag.”
Das Paar hat jüngst vermehrt Zeit miteinander verbracht und urlaubte gemeinsam in London, Paris und auf Sardinien. Die Beauty sagt, sie verdanke es der Romanze, ihr geholfen zu haben, wieder in Form zu kommen, und hat um die neun Kilogramm abgenommen, seit sie mit dem Geschäftsmann liiert ist. Berichten zufolge, hat Jackson ihren Freunden erzählt, dass verliebt zu sein ihr geholfen habe, abzunehmen, weil sie für ihren Beau so gut wie möglich aussehen wolle.
“Zeit mit einem jüngeren Mann zu verbringen, der gutaussehend und fit ist, hat dazu geführt, dass Janet mehr auf ihre Ernährung achtet. Als Resultat hat sie 9 Kilogramm in den vergangenen sechs Monaten verloren”, fügte der Alleswisser hinzu. “Die Tatsache, dass Janet super in Form ist und täglich trainiert, bedeutet, dass sie schwangerschafts-bereit ist.”
Mal sehen, ob Janet Jackson ihre Fans tatsächlich bald mit Baby-Nachrichten überrascht. (CoverMedia)