Sonntag, 08. August 2010, 10:26 Uhr

Jerry Bruckheimer ist ganz scharf auf Matt Damon

Los Angeles. Hollywood-Mogul auf der Suche: Filmproduzent Jerry Bruckheimer (64) will eines Tages mit Hollywood-Beau Matt Damon (39) arbeiten. Der Filmemacher (‘Fluch der Karibik’) hat mit einigen der größten Schauspieler wie Tom Cruise, Nicolas Cage, Johnny Depp und Jake Gyllenhaal zusammen gearbeitet. Trotz der vielen großen Namen, gibt der Produzent zu, dass da immer noch Dutzende von Stars wären, mit denen er Projekte machen möchte – Matt Damon und die Regisseure Martin Scorsese und Christopher Nolan führen die Liste an.

“Da gibt es Hunderte”, antwortet der Amerikaner auf die Frage vom britischen Filmmagazin ‘Empire’, mit welchen Schauspielern und Regisseuren er gerne kooperieren würde. “Es sind so viele, dass ich sie gar nicht alle auflisten kann. Es gibt so viele großartige Schauspieler, mit denen ich arbeiten möchte – Matt Damon ist einer davon. Dasselbe gilt für Regisseure. Wir hatten viele noch nicht – Martin Scorsese ist einer der Besten, Christopher Nolan ist auch fantastisch.”
Bruckheimer wird oft gefragt, wie es kommt, dass er mit so vielen großen Namen arbeiten kann. Er meint, dass Hartnäckigkeit der Schlüssel dafür sei, Leute für einen Film zu gewinnen und gibt auch zu, dass er manchmal Schauspieler und Regisseure regelrecht “jagt”, wenn er denkt, sie seien die Besten für ein Projekt. “Ich schaue einfach nach guten Schauspielern. Und wenn du einen Schauspieler gefunden hast, der vom Aussehen für die Rolle passt, dann jagst du ihn,” erklärt Jerry Bruckheimer sein Erfolgsrezept. (CoverMedia)