Montag, 09. August 2010, 12:17 Uhr

Kate Moss wird jetzt Produzentin für Pflaumen-Konfitüre

London. Das in die Jahre gekommene Supermodel Kate Moss (36) will ihre eigene hausgemachte Marmelade auf den Markt bringen. Diese stellt sie aus der Damaszener-Pflaume her, die von ihrem Landhaus aus Cotswolds stammt. Die ‘Sun’ berichtete, sie habe den Geschäftsmann und Multimillionär Sir Philip Green, Chref des Klamottenlabels Top Shop darum gebeten, die Konfitüre kommerziell zu vermarkten. Kate nannte ihre Eigenkreation „Kate´s Damson Jam“.
Kate hatte allem Anschein nach Proben des Produkts an einige prominente Freunde geschickt, darunter auch
dem britischen Musik- und Filmproduzenten Simon Cowell.

Eine Quelle sagte dazu: „Kate kaufte einige teure Gerätschaften, weil sie schon immer von der Idee begeistert gewesen war, Marmelade herzustellen. Sie hat so viel Obst auf ihrem Land, sie wollte es für etwas Gutes verwenden.“

Angeblich war es erst ein Hobby von ihr und sie nahm es dann erst ernster, nachdem sie ihre Freunde und Familie für ihre selbstgemachte Konfitüre begeistern konnte und positives Feedback bekam. Nun hoffte sie, dass ihre Pflaumenkonfitüre ein Erfolg in der Öffentlichkeit wird.

Die 36-Jährige hat sogar ihre Tochter Lila Grace (7) im Hinblick auf die Gründung einer Art Familienunternehmen mit einbezogen.

Die Quelle erzählte weiterhin: „Es ist großartig für die Mutter-Tochter Beziehung. Kate hofft, dass die Konfitüre für Lila ein schönes Projekt ist und sie es übernehmen wird, wenn sie älter ist.“