Donnerstag, 12. August 2010, 11:35 Uhr

Lady Gaga: "Ich sollte vielleicht zwei Alben rausbringen"

Los Angeles. Miss Extravaganza Lady Gaga (24) arbeitet ja immer noch an ihrem bevorstehenden dritten Album, obwohl sie doch behauptet hatte, es längst fertiggestellt zu haben. Madame scheint einfach kein Ende zu finden. Die 24-Jährige gesteht, sie habe inspirierende Geistesblitze gehabt und deshalb sei es ihr noch nicht gelungen, das neue Werk zu beenden.
Sie sagte: „Ich weiß, ich habe jedem gesagt, mein Album war fertig, aber ich kann nicht aufhören zu schreiben. Ich sollte vielleicht zwei Alben rausbringen. Ich höre nie auf zu schreiben. Ich bin immer wieder im Studio und immer am schreiben.”

Die New Yorkerin behauptet auch, sie wird sich nicht neu erfinden in der Zukunft, sondern sich weiterhin als Persönlichkeit entwickeln.

Die Popgöre erzählte Kultmoderator Ryan Seacrest auf seiner KIIS FM Radio-Show:  “Nun, ich denke, ich werde … Ich bin Gaga. Es ist eine Art, als wenn deine Eltern Spitznamen für dich haben. Mein Spitzname ist Gaga. Aber ich bin immer wieder am Neuerfinden.”

Anscheinend ist sie ständig dabei, sich zu verändern. Trotz alledem wolle Gaga nicht von Album zu Album Dinge neu erfinden, sie gestaltet neue Sachen von Tag zu Tag oder von Song zu Song und Video zu Video.

Wie es scheint, geht es bei ihr also ziemlich chaotisch vor. Wie sonst wäre sie denn dann für eine Überraschung gut?