Samstag, 14. August 2010, 12:20 Uhr

Julia Roberts ist auch gerne Hausfrau und das ist "super spaßig"

Los Angeles. Hollywoodstar Julia Roberts (42) gestand, dass es Tage gibt, an denen sich das Kümmern um ihre Familie wie eine “Haushaltspflicht” anfühlt. Die Beauty (‘Valentinstag’) hat mit ihrem Mann Danny Moder drei Kinder: die Zwillinge Hazel und Phinnaeus (5) sowie den kleinen Henry (3). Die Schauspielerin hat in ihrer Karriere einen Gang heruntergeschaltet, seit sie Mutter wurde, weil sie so viel Zeit wie möglich mit ihren Kindern verbringen möchte. Jeden Tag bereitet sie ihrer Familie ein selbstgemachtes Frühstück, Mittagessen und Abendbrot und sie sagt, die Erfahrungen reichen von “super spaßig” bis sehr banal.
“Mein Leben zu Hause gibt mir absolute Freude. Es gibt manche Tage, an denen es, sobald du damit fertig bist, Frühstück zu machen und die Küche aufzuräumen, Zeit ist, mit dem Mittagessen anzufangen, und zum Zeitpunkt, wenn du damit fertig bist, bereitest du das Abendbrot vor und du denkst: ‘Es muss eine Speisekarte geben, von der wir bestellen können.'”, lachte die Aktrice.

“Aber dann gibt es Tage, die einfach so kreativ sind und so viel Spaß machen und meine Kinder helfen mir. Und wie bei jeder [Frau], die Mutter oder Ehefrau ist, wird es einfach zum Teil deiner alltäglichen Routine. An einigen Tagen ist es super spaßig und an einigen Tagen ist es eine Haushaltspflicht.”
Die Mimin ist in ihrer Beziehung mit Moder extrem glücklich. Sie heiratete den Kameramann im Jahr 2002 und seitdem ist das Paar unzertrennlich. Die Schöne sagt, ihre Romanze funktioniere so gut, weil sie sich in ihrer gegenseitigen Gesellschaft vollkommen wohl fühlen.

“Wir nehmen einen Raum der Liebe und des Vertrauens ein und wir sind beste Freunde und unterstützen einander auf jede Art”, erklärte Roberts. “Ich habe meinen Ehemann gefunden und wir verstehen einander und wir haben ein glückliches Leben zusammen und das ist mein großartiges Schicksal.”
Derzeit promotet die Aktrice ihren neuesten Film ‘Eat, Pray, Love’. Sie hat nur eine Hand voll Projekte angenommen, seit sie ihre Kinder bekommen hat, und hat momentan nichts für die Zukunft anstehen. Im Jahr 2006 spielte sie die Hauptrolle im Broadway-Stück ‘Three Days of Rain’ und verrät, dass sie es lieben würde, wieder auf der Bühne zu stehen.
“Das ist eine harte Stelle, achtmal in der Woche auf der Bühne zu sein. Es ist unerbittlich, aber es ist auch magisch und fantastisch. Ich würde es absolut wieder tun”, erzählte Julia Roberts der britischen Zeitung ‘The Daily Mirror’. (CoverMedia)