Dienstag, 17. August 2010, 17:59 Uhr

Kelly Osbourne: Ex Luke Worrall fleht um zweite Chance

Los Angeles. Die Freunde von Kelly Osbourne (25) glauben, es sei “nur eine Frage der Zeit”, bis sie sich wieder mit ihrem Model-Ex Luke Worrall (20) versöhnt. Die jüngste Tochter von Ozzy Osbourne (‘The Osbournes’) beendete im vergangenen Monat ihre Beziehung zu dem Model, nachdem sie ihn beschuldigte, sie betrogen zu haben. Zunächst war sie unglaublich wütend, beschimpfte ihn auf ihrem Twitteraccount und erklärte, er mache sie “krank”. Später jedoch beruhigte sie sich und bat ihre Fans, ihren Ex nicht zu “hassen”.

Jetzt hat ein Freund der Sängerin verraten, dass die beiden möglicherweise noch eine Chance haben, da Osbourne ihren Liebeskummer nicht hinter sich lassen kann: “Wir sagen ihr, dass es sein Pech ist und dass sie jemanden braucht, der nur sie liebt und nicht das Rampenlicht, das mit ihr einhergeht, aber sie sagt, dass sie einfach nicht wisse, wie sie aufhören solle, ihn zu lieben und dass sie es müde ist, zu weinen und sich schlecht zu fühlen”, plauderte der Insider aus. “Wir haben ihr gesagt, dass sie es überstehen wird, aber wir glauben alle, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bevor sie ihn zurücknimmt.”
Das ehemalige Paar soll in den vergangenen Tagen viel geredet haben und Worrall soll Osbourne in den Gesprächen angefleht haben, ihn zurück zu nehmen. Der Alleswisser erklärte, er sei so rechtfertigend, dass der Rockerspross bereits entschieden habe, ihm zu verzeihen: “Sie reden die ganze Zeit. Er sagt, dass es ihm leid tue und er noch eine Chance wolle”, erklärte der gutinformierte Freund der amerikanischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins. “Er sagt ihr, er werde es bis an ihr Lebensende wieder gut machen. Er sagt alles, was sie hören will, also denke ich, sie bestraft ihn, indem sie ihn fern hält, so lange sie kann.”
Ob Kelly Osbourne ihrem Luke aber tatsächlich wieder vertrauen kann, kann wohl nur die Zeit zeigen. (CoverMedia)