Dienstag, 17. August 2010, 10:12 Uhr

Zsa Zsa Gabor kehrt zum Sterben nach Hause zurück

Los Angeles. Zsa Zsa Gabor (93) hat eine weitere OP abgelehnt und ist in ihr Zuhause in Bel Air zurückgekehrt. Die Ärzte hatten der Schauspielerin (‘Lily’) vorgeschlagen, ihre Leber zu operieren, was ihr eine 50-prozentige Überlebenschance geben würde. Gabors Publizist John Blanchette erklärte jedoch, seine Klientin habe gestern das ‘Ronald Reagan UCLA Medical Center’ verlassen wollen, nachdem sie am Sonntag von einem Priester die letzte Ölung empfangen habe.
“Sie wollte ihre letzten Tage zu Hause verbringen”, sagte Blanchette. “Frederic sagte, er wolle sie nicht mehr länger quälen sie verliert immer wieder das Bewusstsein.”
Frederic Prinz von Anhalt, Gabors neunter Ehemann, eröffnete, sie spräche nur noch “sehr wenig”.
Am vergangenen Freitag war Zsa Zsa Gabor ins Krankenhaus gebracht worden, da sie blutete und unter großen Schmerzen litt. Zwei Blutgerinnsel mussten am Samstag in einer mehrstündigen Operation entfernt werden. Erst am vorherigen Mittwoch war Zsa Zsa Gabor aus dem Krankenhaus entlassen worden, nachdem sie sich bei einem Sturz aus ihrem Bett in Juli mehrere Verletzungen zugezogen hatte. (CoverMedia)

Foto: wenn.com