Mittwoch, 18. August 2010, 9:43 Uhr

Daniela Katzenberger: "Ich baue mir meine Welt, wie sie mir gefällt"

Berlin. Goodbye Deutschland”-Star Daniela Katzenberger (23) hat keine guten Erinnerungen an ihre Schulzeit. Im Interview mit dem Magazin “in” gibt sie zu: “Ich war extrem schüchtern, extrem ungeschminkt, mit extrem echten Augenbrauen.” Heute traut sich die Super-Blondine, so zu sein, wie sie will: “Ich habe ein Pippi-Langstrumpf-Syndrom. Ich baue mir meine Welt, wie sie mir gefällt.” Als Multitalent sieht sich die 23-jährige Café-Besitzerin allerdings nicht. Sie erklärt: “Ich hasse niemanden so arg, dass ich ihn bekochen würde. Ich lasse sogar Kaffeewasser anbrennen.” Ob sie sich deshalb nicht vorstellen kann, irgendwann als Heimchen mit Kindern am Herd zu stehen? “Ich muss ja keine Kinder kriegen, nur weil ich zwei gesunde Eierstöcke habe. Vielleicht mache ich’s auch wie Sarah Connors Mama und bekomme erst mit fünfzig Zwillinge”, so das TV-Sternchen gegenüber dem Blatt.

Katzenberger war gestern Abend der Quotenhit auf VOX. 1,08 Millionen junge Zuschauer verfolgten ihren ersten Schritte im Musikgeschäft in der neuen Doku. Bei der Sendung über die Eröffnung ihres Cafes auf Mallorca waren es allerdings deutlich mehr.

Fotos: VOX/ Sven Kaesling/KH