Donnerstag, 19. August 2010, 13:09 Uhr

Plant Sandra Bullock etwa noch eine Adoption?

Los Angeles. Sandra Bullock (46) denkt angeblich darüber nach, noch ein Kind zu adoptieren, da sie dank ihres Adoptivsohnes Louis (8 Monate) das “beste Jahr ihres Lebens” hatte. Es war in der Tat ein aufregendes Jahr für die Schauspielerin (‘The Blind Side’): Im Februar bekam sie einen Oscar, nur wenige Tage später folgte die Trennung von ihrem untreuen Gatten Jesse James. Im April verkündete der sympathische Hollywood-Star dann, dass er (noch mit Ehemann) bereits im Januar einen kleinen Sohn adoptiert hatte. Den zöge er nun alleine groß.

Jetzt soll Bullock darüber nachdenken, Louis eine Schwester zu schenken, weil er ihr in dieser traumatischen Zeit so viel Glück schenkte: “Sandra hat in diesem Jahr viel Liebeskummer durchgemacht, aber in einiger Hinsicht war es auch das beste Jahr ihres Lebens – und zwar wegen Louis. Sie macht schon Pläne für eine weitere Adoption – vielleicht eine Tochter und eine kleine Schwester für Louis”, verriet eine Stimme aus dem Umfeld der Aktrice.
Der Insider ging auch näher auf das enge Band zwischen Mutter und Sohn ein und erklärte, Bullock fühle sich dem Jungen so verpflichtet, dass sie die Familie von nun an über die Karriere stellen werde: “Sie ist ihm absolut ergeben, bis zu dem Punkt, an dem ihre kleine Familie über allem anderen steht”, beschrieb der Alleswisser die Situation von Sandra Bullock. (CoverMedia)