Freitag, 20. August 2010, 17:24 Uhr

Neue Verwirrung über den Geburtstag von Karaokestar Menowin Fröhlich

Berlin. Die bisherige Karriere von DSDS-Vize und Karaokestar Menowin Fröhlich zeichnete sich vor allem durch vollmundige Ankündigungen seines unmittelbaren Umfelds aus – und einer konstant dilettantischen Vorgehensweise in organisatorischen Dingen. Hinzu kommt: Wohl kaum ein professioneller Künstler plaudert soviel über ungelegte Eier. Deswegen ist der Mann ja auch immer wieder für eine Überaschung gut.

Hier der neueste Beleg dafür: Seit Tagen spekulieren die Fanowins in einschlägigen Blogs und bei Facebook über die Inhalte eines gestern announcierten Geburtstagskonzert am 4. September im Berliner Betonzelt ‘Tempodrom’. Die Tickets für den Karaoke-Gig sollen zwischen 45 und 60 Euro kosten! Zum Vergleich: die Ticketpreise von gestandenen Künstlern wie Faithless oder Kim Wilde im Tempodrom kosten zwischen 37,50 und 47,50 Euro!

Im Berliner Tempodrom hält man sich zu dem angeblichen Menowin-Auftritt noch seltsam bedeckt. Der Grund: Ein unterschriftsreifer Vertrag für die Veranstaltung ist noch gar nicht eingegangen. Eine Sprecherin des Hauses erklärte gegenüber klatsch-tratsch.de: “Solange noch kein unterschriebener Vertrag vorliegt, wird dazu vom uns auch nichts kommuniziert.”

Ebenfalls sehr mysteriös: Der Vorverkauf der Tickets ist offenbar nur per Mail möglich oder über eine Handynummer. Was ist das denn? Offenbar eine gutbezahlte Privatparty. Mehr nicht.

Foto: klatsch-tratsch.de