Dienstag, 24. August 2010, 13:06 Uhr

George Michael bekennt sich vor Gericht schuldig

London. Angeklagt: George Michael (47) hat sich schuldig bekannt, bei seinem Unfall am 4. Juli dieses Jahres Hasch besessen und außerdem unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen gestanden zu haben. Der Sänger (‘Freedom’) erschien heute Morgen vor einem Londoner Gericht, um sich den Vorwürfen gegen ihn zu stellen, die nach seiner Verhaftung am 4. Juli erhoben wurden. Der als Georgios Panayiotou geborene Sänger bekannte sich beider Vergehen für schuldig.

Fotos: wenn.com