Dienstag, 24. August 2010, 23:48 Uhr

Rooney Mara kriegt Hauptrolle im Remake der Millenium-Trilogie

Los Angeles. Nachdem Kristen Stewart, Emma Watson, Scarlett Johansson, Sophie Lowe, Lea Sedoux oder Ellen Page für das USA-Remake der schwedischen Erfolgs-Millenium-Trilogie gehandelt wurden gilt es nun als gesichert, dass die 25-jährige Newcomerin Rooney Mara die Rolle der Computerhackerin Lisbeth Sander übernehmen werde. Denn die Besetzung gab Sony Pictures bekannt.

Rooney legte eine durchaus steile Karriere hin, spielte zuletzt im Remake von ‘Nightmare on Elmstreet’ und im Facebook-Drama ‘The Social Network’ an der Seite von Justin Timberlake.
Daniel Craig spielt – wie schon länger bekannt – die Rolle des investigativen Journalisten Mikael Blomkvist. Die Dreharbeiten unter der Regie von David Fincher (‘Fight Club’) beginnen im September in Schweden. Die US-Version von ‘Verblendung’ soll im Dezember 2011 weltweit in die Kinos kommen.
Fraglich ist wie die Resonanz der Neuverfilmung angesichts des Riesenerfolgs des Originals 2009 in Deutschland sein wird.