Mittwoch, 25. August 2010, 12:07 Uhr

Charlotte Gainsbourg: "Ich kann sehr hässlich aussehen"

Hamburg. Charlotte Gainsbourg, Tochter von Jane Birkin und Serge Gainsbourg, feiert als Schauspielerin und Sängerin Erfolge. Und sie ist eine Stil-Ikone – allerdings wider Willen. Sie habe erst spät angefangen, sich für Mode zu interessieren, sagt sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ‘Brigitte’. Noch heute gehe sie ungern für sich selbst einkaufen, lieber shoppt sie für ihre Kinder. “Ich bin kein extrovertierter Typ, am liebsten trage ich schlichte Hosen, einfarbige T-Shirts oder Klassiker wie Cowboystiefel.” Über ihren Körper sagt sie: “Für meine flache Brust habe ich mich immer geschämt. Es ist nämlich nicht so, dass ich einen kleinen Busen habe – nein, ich habe gar keinen.”

Ihre größte Stärke sei es, dass sie nicht allzu viel nachdenke, sondern ihrem Instinkt vertraue – auch in modischen Dingen. “Ich kann sehr hässlich aussehen und dann wieder überraschend hübsch. Dafür brauche es dann aber den richtigen Fotografen, ein bestimmtes Licht und “ein Outfit, das mich mageres Mädchen sexy aussehen lässt”. (Brigitte)