Mittwoch, 25. August 2010, 18:12 Uhr

Elin Nordegren fühlt sich "beschämt und betrogen"

Los Angeles. Das schwedische Model Elin Nordegren (30) hat ihr erstes Interview gegeben, seit sie sich von Golfprofi Tiger Woods (34) getrennt hat, und sagt, sie trauere noch immer um ihre Ehe. Außerdem gab sie zu, tatsächlich völlig ahnungslos von den Aktivitäten ihres Mannes gewesen zu sein: “Ich habe nie Verdacht geschöpft, nicht einmal. Die letzten dreieinhalb Jahre, als das alles vor sich ging, war ich zu Hause mit meinen Schwangerschaften, dann den Kindern und meiner Schule. Ich fühlte mich dumm, als immer mehr Dinge ans Tageslicht kamen – wie konnte ich einfach nichts gewusst haben? Das Wort ‘Betrug’ ist nicht stark genug”, erklärte sie im exklusiven Gespräch mit dem amerikanischen ‘People’-Magazin.
“Ich schämte mich dafür, so hintergangen worden zu sein. Ich fühlte mich von den Leuten in meiner Umgebung betrogen. Zuerst dachte ich, wir hätten noch eine Chance und wir haben es wirklich sehr versucht. Ich habe die Phasen der Ungläubigkeit und des Schocks durchlaufen, hin zu Ärger und letztendlich Trauer über den Verlust der Familie, die ich so sehr für meine Kinder wollte”, sagte sie.

Die Schwedin sprach während des Interviews auch darüber, wie ihr das Eheende körperlich zu schaffen gemacht hat, sie litt unter Haarausfall und Schlaflosigkeit und verlor viel Gewicht: “Es ist hart, wenn du denkst, dass du dieses Leben hast und dann, ganz plötzlich – war es eine Lüge? Man strauchelt, weil es nicht real war. Aber ich habe überlebt. Es war hart, aber es hat mich nicht getötet.”
Für ihren Exmann findet Nordegren nach allem was war, dennoch warme Worte. Sie wünsche ihm nur das Beste für seine zukünftige Karriere und findet, er verdiene es, als bester Golfer “der je gelebt hat”, in die Geschichte einzugehen.

Anfang der Woche hat sich das Paar scheiden lassen, und erklärt, obwohl sie nicht länger zusammen seien, entschlossen zu sein, das Beste, das sie könnten, für ihre Kinder – Tochter Sam (3) und Sohn Charlie (18 Monate) – zu tun.
Die Fashion-Lady konzentriert sich derzeit darauf, am College Psychologie zu studieren. Sie sagt, sie hoffe, ihr Privatleben von nun an privat zu halten, und strebe an, die bestmögliche Mutter für ihren Nachwuchs zu sein.
“Ich fühle mich auch stärker als je zuvor. Ich habe Vertrauen in meine Überzeugungen, meine Entscheidungen und mich selbst”, erklärte sie. “Mein unmittelbarer Plan ist, dass meine Kinder und ich uns weiter an unsere neue Situation gewöhnen. Ich werde weiter zum Unterricht gehen, aber mein Hauptfokus ist es, mir selbst Zeit zum Heilen zu geben.”

Das Interview dauerte über 19 Stunden, in denen Elin Nordegren auch zuvor ungesehene private Fotos zeigte.
Die Ehe der schönen Schwedin und des Vorzeige-Sportlers geriet in die Krise, nachdem im vergangenen Herbst etliche reißerische Anschuldigungen über sein Privatleben laut wurden. Eine Reihe von Frauen bekannte, mit dem Schlägerschwinger im Bett gewesen zu sein, während dieser verheiratet war, Tiger Woods gestand schließlich seine Untreue und entschuldigte sich für den Schmerz, den er Elin Nordegren und seiner Familie verursacht hatte. (Covermedia)