Mittwoch, 25. August 2010, 11:33 Uhr

Hat Marion Cotillard Angebot für "Batman 3" abgelehnt?

Los Angeles. Die französische Filmikone Marion Cotillard (34, ‘La Vien Rose’) könnte die neue Catwoman werden. Regisseur Christopher Nolan (‘The Dark Knight’) dreht 2011 den neuen ‘Batman’-Film und sucht derzeit nach der passenden Besetzung. Um die Rolle der Catwoman alias Selina Kyle hat es bereits etliche Spekulationen gegeben. Sowohl Kate Beckinsale als auch Angelina Jolie waren bereits im Gespräch. Nun aber verriet ein Insider der ‘Warner Brother’-Studios ‘perezhilton.com’, dass Cotillard (‘Nine’) der Part – oder wahlweise die Rolle der Talia al Ghul, Tochter von Batmans Widersacher Ra’s al Ghul – angeboten worden sei.

Allerdings wollte der Alleswisser auch wissen, dass die Chancen dennoch schlecht stünden, dass die Schauspielerin in dem neuen Streifen zu sehen sein wird, denn sie habe das Angebot abgelehnt. “[Sie] hat das Angebot für jetzt ablehnen müssen, weil sie sich nicht sicher ist, ob der geplante Drehstart für den nächsten ‘Batman’-Film mit anderen Projekten kollidieren wird, an denen sie entweder interessiert ist oder für die sich sich bereits verpflichtet hat, trotz der Tatsache, dass sie Berichten zufolge erpicht darauf ist, sich wieder mit Christopher Nolan zusammen zu tun”, verriet der Alleswisser der Seite.

Es bleibt also weiterhin spannend und die Frage nach dem neuen Batman-Cast offen. Vielleicht lässt sich ja etwas an der Terminplanung drehen, so dass Marion Cotillard doch noch in die Rolle der Katzenfrau schlüpfen kann. (CoverMedia)