Donnerstag, 26. August 2010, 11:46 Uhr

ProSieben kauft sich Katy Perry für neue Imagekampagne

Köln/München. Passend zur Veröffentlichung ihres zweiten Longplayers “Teenage Dream” am 27. August 2010 in Deutschland, steht Katy Perry im Mittelpunkt der neuen ProSieben “Star Force” Werbe-Kampagne.

Der Sender macht mit der erfolgreichen US-Popsängerin eine Zeitreise in das Jahr 2050. Das Set: eine Partylocation in einem futuristischen Gebäude.
Der Look: Fünfzigerjahre-Style mit hochmodernen Elementen. Und im Mittelpunkt Katy Perry, die in unterschiedlichsten Outfits zwischen Robotern und Tänzerinnen in Petticoats zu ihrer aktuellen Single “Teenage Dream”, die am 3. September veröffentlicht wird, über die Bühne wirbelt.

Einen Tag lang stand Katy für die Dreharbeiten in München zur Verfügung und hatte sichtlich Spaß an der Arbeit, was sie in den Drehpausen immer wieder über Twitter ihre Fans wissen liess.

Am 1. September startet die “Star Force” – Kampagne mit einem 90-sekündigen Hauptspot und weiteren Teasern, die auch bekannte ProSieben-Gesichter, wie Topmodel Sara Nuru, Charlotte Engelhardt oder Matthias Opdenhövel in Action zeigen.

“Eine erneut phänomenale Kampagne, bei der sich die starken Images von Katy Perry & ProSieben ideal ergänzen. Wir freuen uns sehr über diese professionelle und wegweisende Zusammenarbeit, die einen erheblichen Anteil zu dem bereits jetzt schon feststehenden Erfolg von Katys zweitem Album “Teenage Dream” beitragen wird.”, findet Uli Mücke (Head Of New Music & Vice President Marketing GSA).

Und auch ProSieben Marketingleiter Thorsten Pütsch ist überzeugt “[…] mit Katy Perry ein neues ideales Mitglied für die STAR FORCE gewonnen […]” zu haben, ebenso wie Katrin Schäfer (stellvertr. Leiterin Music & Entertainment bei MM Merchandising Media): “Katy Perry bringt eine ganz neue Facette mit, passend zu ihrem neuen Album “Teenage Dream”. […] und ich bin sicher, dass Katy die Zuschauer genauso überzeugt wie uns.”

Bezahlt werden muß der Deal natürlich nicht an Katy Perry: Der Gegenwert sind die zahlreichen On-Air-Nennungen für das neue Katy-Perry-Album.

Fotos: ProSieben