Freitag, 27. August 2010, 17:35 Uhr

Seal kehrt mit sechstem Album ins Rampenlicht zurück

Mit seinem lange erwarteten, sechsten Album „Seal 6: Commitment“ kehrt nun eine der ganz großen Samtstimmen ins Rampenlicht zurück, die es wie keine zweite versteht, Kraft und Gefühl zu einer eleganten, sinnlichen Melange zu vereinen, die in der Musikwelt wahrlich ihresgleichen sucht! Seal atmet den Soul und lebt den Pop, wie der britische Megastar mit den nigerianisch-  brasilianischen Wurzeln jetzt erneut eindrucksvoll unter Beweis stellt – Magie pur!

Für sein am 17. September erscheinendes neues Studioalbum hat sich der  dreifache Grammy-Gewinner erneut mit dem amerikanischen Erfolgsproduzenten David „Hit Man“ Foster  (u.a. Michael Jackson, Madonna, Celine Dion) zusammen getan. Foster zeichnet unter anderem verantwortlich für Seals erfolgreiche 2008er Soul Classic-Cover-Collection „Soul“ und gilt seit langem als  der wohl hochkarätigste Producer, den die internationale Popmusik zu bieten hat!

Mit der am 10. September  erscheinenden Singleauskopplung  “Secret” gewährt der in London geborene Heidi-Klum-Gatte einen ersten beeindruckenden Vorgeschmack auf sein kommendes Album –  ein  weiterer Meilenstein im beispiellosen Erfolgsschaffen eines der letzten wirklichen Charismatiker.

„Ich habe gerade David gebeten, mit mir an ‘Commitment’ zu arbeiten, weil er in meinen Augen einfach ein unfassbar guter und einzigartiger Producer ist. Wahrscheinlich der versierteste, mit dem ich seit  unendlich langer Zeit zusammen gearbeitet habe“, berichtet Seal euphorisch. „Einen wie ihn gibt es absolut kein zweites Mal – ich glaube nicht, dass es irgendwo auf diesem Planeten noch einen solchen  Arrangeur und Produzenten gibt, der in der Lage wäre, auch nur annähernd Vergleichbares zu leisten!“

Und auch David Foster ist voll des Lobes über Seal außergewöhnliche Sangesqualitäten und den gegenseitigen Respekt, der das ganz besondere Verhältnis der beiden  Ausnahmekünstler ausmacht.  „Seine Stimme und die Kontrolle, die er über sie hat, sind einfach einzigartig – ebenso wie seine Stimmlage und seine ausgesprochene Musikalität! Ich würde die Arbeiten an diesem Album als Seal ganz eigene Mission bezeichnen – auf der Suche nach der Grandezza, der Größe und Pracht, die eine  solche Platte eben verdient. Dieses Album strotzt nur so vor musikalischen Überraschungen und unerwarteten Weiterentwicklungen. Außerdem hat er noch nie zuvor so gute, so qualitativ hochwertige Songs geschrieben! Er selbst behauptet von diesem Longplayer, er wäre das Beste, was er jemals  geschaffen hat. Und ich denke, er hat absolut Recht!“

„Wenn sich die Dinge im Leben so zusammen fügen, wie es im Laufe der Jahre bei mir geschehen ist, beginnt man als Künstler ganz automatisch, alles viel fokussierter anzugehen“, erklärt Seal. „Ich liebe Herausforderungen, egal welcher Art. Die Arbeiten an diesem Album war die bei weitem größte Herausforderung, der ich mich jemals gestellt habe: Eine Songsammlung zu kreieren, die meine eigenen,  haushohen Erwartungen noch ein ganzes Stück übertreffen kann!“

Und so lassen sich Stücke wie die erste Single „Secret“, „The Weight Of My Mistakes“, „Best Of Me“ oder „If I`m Any Closer“ als genau das charakterisieren, was der Albumtitel in all seiner Vieldeutigkeit  auszudrücken versucht: Mit Seals einzigartigem Bariton, zeitlosen Melodien und nicht zuletzt seinen eindringlichen, gefühlvollen Lyrics über die großen, alles bestimmenden Themen Liebe, Familie und – wie  der Titel so trefflich verkörpert – bedingungsloser Hingabe und Leidenschaft. Seal ist und bleibt die  große, unnachahmliche Samtstimme mit lebenslänglicher Gänsehautgarantie; eine der wenigen verlässlichen Konstanten im schnelllebigen Pop-Kosmos von Werden und Verglühen. So ist Seal möglicherweise der Inbegriff von Zeitlosigkeit, von Wandlungsfähigkeit und von unzähmbarer Leidenschaft – ob als einfühlsamer Familienvater und starker Partner an der Seite seiner viel umschwärmten Gattin,  oder nicht zuletzt als wegweisende Pop-Ikone, der die Welt seit nunmehr zwei Dekaden regelmäßig zu Füßen liegt.

„Ausnahmslos alles in meinem Leben hat mit Hingabe zu tun“, verrät Seal mit glänzenden Augen. „Nie zuvor habe ich die Dinge mit so hundertprozentigem Herzblut angepackt und betrachtet: Sei es alles, was  mit meiner Frau oder meinen Kindern zu tun hat, mit meinem eigenen Wohlbefinden und nicht zuletzt natürlich auch mit meiner Musik und meinem Dasein als Künstler. Jeder einzelne Song auf diesem Album bedeutet mir unendlich viel – ich habe diesmal wirklich tief gegraben und ich hoffe sehr, dass man es auch  in den Stücken spüren kann. Ich hoffe, diese Lieder bringen in den Hörern eine Saite zum Klingen!“

Mehr als 15 Millionen Exemplare seiner bisher fünf Studio-Alben gingen weltweit an die Fans, zu den  zahllosen internationalen Gold- und Platinauszeichnungen gesellen sich mehrere Brit-Awards, drei Grammys (u.a. für den „Batman“-Song „Kiss From A Rose“) und ein Ivor Novello-Award. Nach seiner Ende November 2009 erschienenen Best Of „Hits“ folgt nun mit „Seal 6: Commitment“ das wohl ambitionierteste Album in Seals nunmehr bereits zwei Dekaden umspannenden Erfolgskarriere mit Vorzeigecharakter.