Samstag, 28. August 2010, 20:02 Uhr

"George Clooney hat nicht viel Erfahrung mit Sex-Szenen"

Los Angeles. Für die meisten Frauen wäre eine Nacktszene mit Hollywoodstar George Clooney (49)  wohl total einschüchternd sein. Doch für seine Filmkollegin Violante Placido aus dem kommenden Thriller ‘The American’ scheint es kein Problem gewesen zu sein, ganz im Gegenteil! Sie verspürte nicht im geringsten Angst vor der Szene.

Violante erzählte dem ‘People’-Magazin: „George gestand, dass er nicht viel mit Sex-Szenen zu tun hatte. Ich fühlte auf einer Art, dass es etwas Neues für ihn war, er war nicht sehr erfahren.”

Die hübsche Schauspielerin spielt an der Seite von Clooney die Prostituierte namens Clara, an der Clooney im Film Interesse zeigt. Placido verriet, dass die Bilder der Sexszene gut rüberkamen, nachdem sie einander etwas näher vertraut waren.

Für die Natürlichkeit der Szene mussten sie allerdings einen Weg finden, ihre Körper sprechen zu lassen. Damit es funktionierte, mussten sie offen miteinander umgehen und sich gegenseitig Vertrauen schenken. Letztendlich war das ja eine sehr wichtige Szene, die man auch richtig machen sollte, so Violante: “Es musste echt aussehen, denn es ist der Wendepunkt der beiden Charaktere”.

In dem Film spielt Clooney den professionellen Auftragskiller und Waffenexperten Jack, dem es aufgrund seines letzten Auftrags in ein abgelegenes italienisches Dorf führt.

Der Film kommt am 1. September in die Kinos.

Fotos: obis