Sonntag, 29. August 2010, 19:16 Uhr

The Libertines mußten Show vor 80.000 Fans unterbrechen

Reading. Das furiose Comeback von Pete Doherty und The Libertines hatte auch beim Reading-Festival am Samstag in der Grafschaft Bershire im Süden Englands ungeahnte Folgen. Der Ansturm von 80.000 Musikfans hatte zur Folge, dass die Show wie schon am Freitag auch beim Reading-Festival wegen Sicherheitsbedenken unterbrochen werden mußte.
Nach 45 Minuten brach die Band das Konzert zunächst ab. Gitarrist Carl Barat rief dem Publikum zu: “Einige Leute werden hier vorne eingequetscht. Könntet ihr ein wenig zurücktreten?”
Daraufhin hatte die Band für einige Miuten die Bühne verlassen.

Als die Band zurückkehrte, beendete die Band ihr Konzert und Doheerty und Barat umarmten sich wie schon am Tag zuvor, bevor sich Bassist John Hassall und Schlagzeuger Gary Powell zu ihnen geselltem und sich vor der tosenden enge verbeugten.