Montag, 30. August 2010, 11:38 Uhr

Kinocharts der Woche: "The Expendables“ räumen den Weg frei

Baden-Baden. Sylvester Stallone, Jet Li, Jason Statham, Dolph Lundgreen – im Actionkracher “The Expendables” gibt sich das Who is Who der Testosteron-Titanen ein Stelldichein. Mit ebenso vielen Muskeln wie Munition ausgestattet, treten die US-Stars als Söldnertruppe gegen einen südamerikanischen Insel-Diktator an. Rund 285.000 Kinozuschauer ließen sich den Blockbuster nach vorläufigen Angaben seit Donnerstag nicht entgehen. Das bedeutet Platz eins der media control Kino-Charts.

Mit 267.000 Zusehern gelingt “Step Up 3D” (Fotos) der bisher beste Start eines Films aus der “Step Up”-Reihe. Auch im dritten Teil, der neu an zweiter Stelle landet, treten US-Teens und -Twens in atemberaubenden Tanz-Choreographien gegeneinander an.

Vielen noch aus der 60er Jahre Kinderbuchserie bekannt, erblickt “Der kleine Nick” nun auf Platz elf das Licht der Leinwand. Der ursprünglich von René Goscinny (“Asterix”) erschaffene Lausbub begeisterte mit seinen Streichen zum Auftakt 47.000 Fans.

Einen langsamen Rückzug muss M. Night Shyamalans “Die Legende von Aang” antreten. Mit 243.000 verkauften Karten landet der Fantasy-Streifen diese Woche nur noch auf Rang drei.

Fotos: Constantin