Mittwoch, 01. September 2010, 14:38 Uhr

Fortsetzung von "Kampf der Titanen" wird gleich in 3D gedreht

Los Angeles. ‘Kampf der Titanen 2’ soll einen neuen Regisseur bekommen und in echtem 3D gedreht werden. ‘Kampf der Titanen’ war ein Erfolg an den Kinokassen und nahm weltweit stolze 386 Millionen Euro ein. Allerdings bemängelten Kritiker, dass der Fantasy-Streifen in 2D aufgenommen worden war und anschließend in 3D umgewandelt wurde -was viele Cinwasten überhaupt nicht überzeugte. Wie die britische Zeitung ‘The Independent’ berichtet, sollen die Studios beschlossen haben, den zweiten Teil gleich in 3D zu filmen.

Das Blatt bezieht sich auf ‘The Hollywood Reporter’ und berichtet weiter, dass nicht nur die Technik, sondern auch der Regisseur ein neuer sein soll. Louis Leterrier (‘Der unglaubliche Hulk’) war verantwortlich für den ersten Teil des griechischen Mythen-Epos, wird jedoch nicht für die Fortsetzung ans Set zurückkehren. Stattdessen soll Jonathan Liebesman im Gespräch sein. Der Südafrikaner führte unter anderem Regie bei ‘Texas Chainsaw Massacre: The Beginning’ und dem anstehenden ‘Battle: Los Angeles’.
Was sich zur Freude der Fans nicht geändert haben soll, ist die Besetzung der Hauptrollen. Es wird erwartet, dass Sam Worthington und Gemma Arterton auch bei ‘Kampf der Titanen 2’ mitspielen werden. (CoverMedia)

Foto: Warner Bros.