Donnerstag, 02. September 2010, 21:13 Uhr

Angelina Jolie erteilt 3D Film 'Gravity' zum wiederholten Male Absage

Los Angeles. Hollywood-Schönheit Angelina Jolie (35) hatte die Chance, eine Rolle im 3D Film ‘Gravitiy’ zu bekommen, jedoch keimen Bock darauf. Sie habe angeblich zweimal das Angebot von Warner Bros. abgelehnt, hieß es laut ‘Deadline.com’.

Das Studio hat auch Schauspielerinnen wie Sandra Bullock, Natalie Portman, Carey Mulligan, Sienna Miller, Scarlett Johansson und Naomi Watts, sowie  Abbie Cornish, Rebecca Hall, Olivia Wilde und Blake Lively  dafür in Betracht gezogen, sich dann aber doch wieder für Jolie entschieden.

Die Dreharbeiten dieses Films werden voraussichtlich 2011 stattfinden und werden von Alfonso Cuaron geführt. Robert Downey Jr. hatte bereits für seine Rolle im neuen Science-Fiction Abenteuer unterzeichnet und spielt einen Teamleiter im Weltraum. Angelina sollte dessen Kollegin spielen, die verzweifelt zur Erde zurückkehren will um ihr Kind wieder zu sehen.

Nun heißt es, dass sich Jolie eventuell dem  Projekt ‘Maleficent’ in Zusammenarbeit mit Tim Burton widmen wolle. Hinzu kommt die Rolle als Kleopatra und die Rolle als Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta in der großen Film-Adaptation von Patricia Cornwells Bestseller Romanen.