Sonntag, 05. September 2010, 18:44 Uhr

Katy Perry ohne wirkliche Absatzprobleme heute in Berlin

Berlin. Popstar Katy Perry spielt ja ungefähr in der gleichen Liga wie Lady Gaga und Britney Spears und heute kam die 25-jährige US-Sängerin zu zwei wichtigen Terminen nach Berlin. Am Nachmittag war sie in oma-froschgrünen Klamotten auf der IFA am Stand ihres Werbepartners Telekom und hatte ein bißchen Schiß vor hunderten wartenden und kreischenden Anhängern: “Die Fans sind in Berlin ein bisschen aggressiv“.

Bei ihrem Auftritt auf dem Messegelände – sie gab ganze 20 Minuten Autogramme, dann wurde einfach abgebrochen –  mußte man untenrum allerdings zweimal hingucken. Sie trug High Heels mit vorne doppelten, übereinandergesetzten Absätzen. Und hinten dienten 16 übereinandergesteckte Muttern als Accessoire.

Um 21 Uhr stellt Katy in einem, exklusiven Clubgig am Postbahnhof ihr neues Album vor. Zwischendurch zieht sie sich im Hotel Adlon am Brandenburger Tor ganz sicher nochmal um.

UPDATE 21.40 Uhr: Bei ihrer Show heute Abend kam Perry endlich wieder wie gewohnt schrill – im bonbonfarbenem Gummikleid und extravagantem Schuhwerk. Mit pfundweise Make-Up im zarten Gesicht sah sie allerdings aus wie ihre Doppelgängerin bei Madame Tussaud.

Fotos: klatsch-tratsch.de/ Patrick Hoffmann