Montag, 06. September 2010, 14:06 Uhr

„Avatar“: Längere Fassung bringt Platz acht der Kino-Charts

Baden-Baden.  James Cameron legt noch einen drauf: Mit einer acht Minuten längeren Fassung bringt der Erfolgsregisseur „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ zurück in die Top Ten der media control Kino-Charts. Rund 71.000 Menschen ließen sich nach vorläufigen Angaben die neue Version nicht entgehen und hievten den Blockbuster auf Platz acht. Seit dem Filmstart im Dezember 2009 wurden knapp elf Millionen Tickets für den Film gelöst.

Den besten Neustart erwischt allerdings Jon Turteltaubs „Duell der Magier“, das auf Position zwei ausgetragen wird. Das effektreiche Fantasy-Abenteuer, in dem Magier Nicolas Cage einen Zauberlehrling ausbildet, lockte 161.000 Zuschauer vor die Leinwände.

Auf Rang drei hält das wilde Partyleben eines britischen Rockstars – gespielt von „Nie wieder Sex mit der Ex“-Darsteller Russell Brand – Einzug in die Hitliste. Sein skandalöser „Männertrip“ mit einem Plattenlabel-Mitarbeiter (Jonah Hill) stand bei 149.000 Besuchern hoch im Kurs.

Ebenfalls einen Platz in den Top Ten ergattert die Liebeskomödie „Verrückt nach Dir“, auf die sich 56.000 Zuschauer freuten. „Step Up 3D“ hingegen verteidigt die Chartspitze und sorgte bei 177.000 Kinogängern für Tanzstimmung.

Fotos: 20th Century Fox