Montag, 06. September 2010, 8:46 Uhr

Mark Wahlberg: Bruder lacht sich schlapp über seine Musikkarriere

Los Angeles. Mark Wahlberg (39) ist seine uralte, musikalische Rapper-Karriere als Rapper Marky Mark offenbar noch heute ziemlich peinlich. Der FHM erklärte er dazu: “Oh Mann, peinlich. Ich fand mich damals so cool, aber wenn ich heute die Aufzeichnungen sehe, dann war ich so ein Arsch. Ich kann mich entsinnen, auf VH1 diese Show über sexy Leute der 90er Jahre gesehen zu haben. Mein Bruder Paul sah sich das mit mir und meinem Assistenten an und beide haben sich vor Lachen gar nicht mehr einbekommen. Um es noch schlimmer zu machen, war ich auch noch auf dem ersten Platz. Jahre später, wenn mich einer von ihnen angerufen hat, dann fragten sie am Telefon: ‘Kann ich bitte mit dem sexiesten Mann der 90er sprechen?’ Sie lassen mich nicht in Ruhe.”

Marks älterer Bruder Donnie finanzierte 1991 Maerks Karrierestart und verhalf ihm aufgrund seiner Popularität als Mitglied der New Kids on the Block zu einem Plattenvertrag. Entgegen zahlreichen falschen Medienberichten ist Mark nie Mitglied bei den NKOTB gewesen. Unter dem Projektnamen ‘Marky Mark and the Funky Bunch’ veröffentlichte Wahlberg 1991 sein Debütalbum ‘Music for the People’.