Montag, 06. September 2010, 14:33 Uhr

Ridley Scott will mit neuem Alien-Abenteuer "Avatar" übertrumpfen

London. Der britische Filmregisseur und Star-Produzent Ridley Scott (72) hat angekündigt, dass sein neuer Sci-Fi-Film im Gegensatz zu seinem Horrorfilm ‘Alien’ von 1979 wirklich böse werden wird. Der 72-Jährige hat vor kurzem einige Details über das bevorstehende Prequel zu ‘Alien’ offenbart. Die Erkundung der Hintergrundgeschichte der schrecklichen außerirdischen Monster wäre für den Zuschauer keine leichte Kost, berichtet ‘Virgin Media’.

Scott sagte: “Der Film wird wirklich hart, wirklich böse. Es ist die dunkle Seite des Mondes. Wir sprechen hier über Götter und Ingenieure. Ingenieure des Weltraums. Wurden die Aliens als eine Form der biologischen Kriegsführung bestimmt? Oder eine biologische Lebensform, die einen ganzen Planeten auslöscht?”

Der Filmregisseur will, dass sein Filmprojekt ein noch größeres und spektakuläres Meisterk werden soll, als der Film ‘Avatar – Aufbruch nach Pandora’ des berühmnten KollegenJames Cameron. Na das wollen wir ja erstmal sehen!

Ridley erklärte jedoch siegessicher: “Jim hat die Messlatte sehr hoch angesetzt und ich muss darüber springen. Er wird damit nicht so schnell davon kommen.”