Montag, 06. September 2010, 20:16 Uhr

Robbie Williams: Mehr Kinder statt mehr Playstation

London. Der britische Popstar Robbie Williams (36) hat offenbart, dass er mit seiner Frau Ayda Field Kinder haben wolle. Die schottische Zeitung ‘Daily Record’ berichtete dazu, Robbie glaube, seine Frau würde eine “wunderbare Mutter” werden. Allerdings müsste Williams dazu erstmal erwachsener werden, bevor sie Kinder zusammen bekommen.

Dazu erzählte der 36-jährige Sänger dem Blatt: “Ich glaube, sie wäre eine wunderbare Mutter, aber sie hat mir erzählt, nicht einmal darüber nachzudenken, bevor ich nicht aufhöre, ein Kind zu sein. Ich muss weniger Zeit vor der PlayStation verbringen, aber Ayda glaubt, ich würde ein guter Vater sein.”

In Moment steht jedoch für die beiden noch nicht fest, wann und vor allem wieviele Kinder sie eines Tages bekommen wollen.
Übrigens veröffentlicht Robbie seine neue Single ‘Shame’ am  4. Oktober.