Mittwoch, 08. September 2010, 12:57 Uhr

Hulk Hogan: Muscheln sammeln Schuld am Krankenhausaufenthalt?

Clearwater. Wrestler-Legende Hulk Hogan (57) erzählte jetzt, seine Rückenschmerzen kamen, als er Muscheln sammeln war. Das Ergebnis: Hogan mußte nach unerträglichen Schmerzen ins Krankenhaus engeliefert werden. Das Muskelpaket erklärte, er litt unter heftigen Krämpfen von seiner Hüfte bis hinauf zum Rücken.

Nun befindet er sich zur Schmerz-Behandlung in einem Krankenhaus in der Stadt Clearwater (Florida), so ‘TMZ’. Am vergangenem Wochenende war er mit seiner Freundin Jennifer Muscheln sammeln und das ständige Bücken hat ihm höchstwahrscheinlich den Rest gegeben.

Hulk hatte in der Vergangenheit bereits mehrere Operationen hinter sich und erzählte, dass sich seine alten Verletzungen verschlimmert haben, weil er sich am nächsten Morgen “kaum noch bewegen” konnte und war somit gezwungen, den Krankenwagen zu rufen.

Wie es aussieht, muss er wohl weitere zwei Tage im Krankenhaus verbringen.